Uwe Korb
 
Smartphone Fotograf mit dem Huawei P30 Pro

Was ist Fotografie eigentlich?

Das wird sich wohl jeder fragen, der das Fotografieren lernen möchte oder der bereits regelmässig eine Kamera in die Hand nimmt. Im Grunde beantwortet sich jeder Fotograf diese Frage selbst. Eine Antwort, die aber auf jeden Fall zutrifft, ist: Fotografie ist Kunst. Tatsächlich kann man sie mit der grössten Kunst überhaupt, der Malerei, vergleichen, obwohl viele Maler das in Frage stellen würden. Denn wo der Maler in stunden- oder tagelanger mühsamer Arbeit den Pinsel schwingt, drückt der Fotograf »nur« den Auslöser – fertig ist das Kunstwerk. 

Ganz so einfach ist es dann aber natürlich doch nicht…

Fotografie ist die Übertragung von Gedanken und Gefühlen auf ein Motiv. Dabei ist es nicht nötig, in ferne Länder zu reisen und exotische Orte aufzusuchen: Denn authentische Fotografie beginnt direkt vor deiner Haustür. Wer fotografieren lernen möchte, sollte sich daher nicht nur mit den technischen Aspekten seiner Smartphone Kamera, sondern auch mit Themen wie der Bildkomposition beschäftigen. Denn die Smartphone Kamera an sich ist ein kaltes, dummes Gerät – nur du kannst dem ganzen Leben einhauchen und bestimmte Gefühle in dein Bild transportieren. Erst, wenn alle wesentlichen Aspekte ineinanderfliessen, kommt ein gutes Foto dabei heraus.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram